Monika Missy


Biografie

“Ars Gratia Artis”

Foto_von_Monika_Missy

In Hessen geboren und aufgewachsen, hat Monika Missy nach einer kaufmännischen und therapeutischen Ausbildung ihr künstlerisches Talent weitgehend autodidaktisch entwickelt.

1987 wechselte sie nach Schleswig Holstein.

Die Begeisterung für die Kunst führte sie über die Herstellung von Künstlerpuppen hin zur Fotografie und Malerei.

Durch engagierte Arbeit, unterstützt durch zahlreiche Fortbildungen und Kurse in verschiedenen Techniken und Stilrichtungen der Malerei und Akt-Zeichnen, entstehen Ihre Bilder.

Von der traditionellen gegenständlichen Malerei entwickelte sich ihr Malstil hin zu einer stark
abstrahierenden Gestaltungsweise, die sich vorwiegend einer ausgeklügelten Pinsel- und Spachteltechnik bedient

Mit meist kräftigen Farbschichten und den verschiedenen Maltechniken bilden sich während des Malens unterschiedliche Abstraktionsgrade heraus, die dem fantastischen Realismus verpflichtet sind.

So finden sich in ihren Bildern subjektive Eindrücke des Lebens und ihrer Lebensfreude wieder.

2014 entschied sich Monika Missy als freischaffende Künstlerin in Stelle-Wittenwurth tätig zu sein.

Ihre Gemälde, die vorwiegend mit Acryl gestaltet sind, animieren den Betrachter die erfassten Assoziationen im Geiste selbst zusammenzufügen.

Eintrag eines Besuchers, zitiert aus dem Gästebuch von Monika Missy: „ Die Kunst von Frau Missy ist außergewöhnlich und individuell. Sie gefällt nicht nur durch das Bild im Kunstwerk an sich, sondern lässt dem Betrachter Raum für eigene Deutungen. So werden die Bilder durch den geistigen Eindruck des jeweiligen Betrachters erst zu dem eigentlichen Ganzen zusammengesetzt. Kunst, die gefällt und inspiriert!“

Monika Missy`s Kunst steht unter ihrem Leitspruch “Ars Gratia Artis” – Kunst um der Kunst Willen .

Monika Missy

[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_landschaft.jpg]390
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_bild-1.jpg]421
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_bild-3.jpg]481
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_bild-4.jpg]300
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_bild-5.jpg]400
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_bild-6.jpg]210
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_chaos.jpg]421
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_perpeduum-mobile.jpg]372
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_stilleben.jpg]411
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_the-machine.jpg]301
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_das-leben.jpg]770
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_grenzen.jpg]2193
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_genuss.jpg]1613
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_gemalde_4023.jpg]911
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_fensterblick.jpg]913
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_ohne-titel-ii.jpg]660
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_netzwerk.jpg]1043
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_mig_7744.jpg]1152
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_die-welle.jpg]990
[img src=http://kunstverein-burg.de/wp-content/flagallery/monika-missy/thumbs/thumbs_die-leiter.jpg]1454

Eigener Webauftritt: monikamissy.de