Monika Moyses


Biografie                        

Monika Moyses , geboren 1963 in Nottuln, Kreis Coesfeld, verbrachte ihre Kindheit im Teufelsmoor, in Grasberg, Kreis Osterholz-Scharmbek. Über die Orientierungsstufe in Worpswede, dem sogenannten Künstlerdorf, ist sie schon früh mit dem Thema Kunst in Berührung gekommen. Dort wurden kunstinteressierte Schüler sehr gefördert. Sie besuchte mehrere Töpferkurse und Kreativkurse, wie sie damals in Worpswede genannt wurden. Ihren Fachholschulabschluss absolvierte sie 1981in Bremen, von wo sie dann für eine Ausbildung zur Industriekauffrau in Nienburg nach Hassel in den Kreis Nienburg ging.

Später erfolgte der Umzug in den Kreis Steinburg, nach Herzhorn.

Inzwischen arbeitet sie seit 2001 als Heilpraktikerin in eigener Praxis.

Nachdem ihre 2 Kinder eingeschult waren, hat sie durch Reisen nach Afrika das Malen wiederentdeckt. Anfangs verarbeitete sie gesammelte Mitbringsel, wie Samen, Pflanzen, Steine, Erde etc. in Collagen. Es folgten einige „Afrika-Bilder“. Später experimentierte sie mit vielen Materialien und Stilen, wobei sie sich selbst als Autodidaktin bezeichnet.

Bis heute hat sie eine beachtliche Anzahl an verschiedenen Gemälden, meist Acrylmalerei, in verschiedenen Ausrichtungen und Stilen auf Leinwand gebannt. Farbenfroh und ausdrucksstark, z. B. mit abstrakter oder moderner Kunst sind die meisten ihrer Werke.

Einige ihrer Bilder hat sie einfach durch das Veröffentlichen auf Facebook verkaufen können und ein paar Ausstellungen sind auch schon erfolgt.

Monika Moyses